Sonntag, 22. November 2015

Mozartknödel in Nussbrösel



Mozartknödel in Nussbrösel

(ergibt 8 Stück)


1 Packung Fertig-Kartoffelteig
80 g Nougat
110 g Marzipan
30 g Pistazien

3 EL Alsan
5 EL Semmelbrösel
7 EL Haselnüsse, gerieben
optional etwas Vanillezucker

Kaltes Nougat in acht Stücke schneiden und kleine Kugeln daraus drehen (dazu am besten Küchenhandschuhe anziehen, weil das Nougat schnell schmilzt)- in die Gefriertruhe stellen. Inzwischen die Pistazien fein mahlen und mit dem Marzipan verkneten. Dieses ebenfalls uin acht Portionen teilen, flachdrücken, Nougatkugel darauflegen und vorsichtig mit dem Marzipan umschließen.

Den Kartoffelteig in acht Stücke schneiden, in der Handfläche flachdrücken, Marzipankugel daraufgeben, mit dem Kartoffelteig umhüllen und zu einem Knödel formen. Darauf achten, das dieser gut verschlossen ist! Mit den restlichen genauso verfahren.

Die Knödel in leicht köchelndem Salzwasser 20 Minuten ziehen lassen.

Für die Nussbrösel Alsan in einer Pfanne schmelzen, Semmelbrösel sowie geriebene Nüsse dazugeben und unter ständigem Rühren 2-3 Minuten leicht rösten.

Die fertigen Knödel mit einer Schaumkelle aus dem Wasser holen, gut abtropfen lassen und vorsichtig in den Brösel wenden.
Abschließend mit etwas Staubzucker bestreuen.


1 Kommentar:

  1. Mhh eine köstliche Idee, sieht sehr lecker aus!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen