Mittwoch, 22. Februar 2017

Haselnussmuffins mit Nougatkern




(ergibt 6 Stück)

125 ml Haselnussdrink

1 EL Kakaopulver
40 g Xylit
90 g Nougat

100 g Mehl
80 g Haselnüsse, gemahlen

1 TL Weinsteinbackpulver
1 Prise Salz
3 EL Pflanzenöl
6 Stück Nougat à 10 g
40 g Zartbitterkuvertüre
10 g Haselnüsse


Den Haselnussdrink in einem Topf erwärmen, Zucker und Kakaopulver einrühren, dann vom Herd nehmen, den Nougat darin auflösen und etwas abkühlen lassen.
In eine Schüssel das Mehl mit dem Backpulver sieben, Salz sowie Haselnüsse dazugeben und gut vermengen. Abwechseln die Nougatmilch sowie das Öl zufügen und nur kurz verrühren, bis alle Zutaten verbunden sind.
Papiermanschetten in das Muffinblech geben, den Teig darauf verteilen und jeweils ein Stück Nougat in die Masse drücken.
Im vorgeheizten Backofen bei 180°C 20 Minuten backen.
Inzwischen die Haselnüsse in einer Pfanne rösten und die Kuvertüre in einem Wasserbad schmelzen. Die Schokolade auf den abgekühlten Muffins verteilen und mit den gehackten Haselnüssen bestreuen.



Kommentare: