Mittwoch, 26. März 2014

Scharfe Reisgemüsepfanne mit Ajvar


oder was Kühlschrank und Tiefkühlfach so hergeben...


(ergibt ca 3 Portionen)

1 Zwiebel, grob gewürfelt
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
½ Zucchini, in Streifen geschnitten
1 Handvoll Erbsen, tiefgekühlt
350 g gekochter Naturreis
2 Handvoll Broccoli, gegart
200 g weiße Bohnen
1 Handvoll Mais
1 EL Tomatenmark
3 EL Ajvar
Salz, Pfeffer, Harissa oder Cayenne
10 schwarze Oliven

Zwiebel und Knoblauch in etwas Olivenöl anschwitzen, Zucchinistreifen mitgaren, 
Reis, Erbsen und Broccoli dazugeben und etwas anbraten. Tomatenmark zufügen und etwas anrösten lassen.
Ajvar unterrühren und alles gut würzen- sollte es zu trocken werden, einen Schluck Wasser dazu geben. Zum Schluss Bohnen, Mais und Oliven unterheben und warm werden lassen.



Kommentare:

  1. Oh, ich liebe Ajvar! Sieht wirklich sehr lecker aus, werd auf alle Fälle dran denken, wenn ich mal wieder passende Reste habe :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Geht mir auch so, manchmal misch ich einfach Nudeln mit Ajvar- perfekt!

    AntwortenLöschen